NEWS





work in progress
AwQuad3d

LineTimeZ

MonoCorrelation

Synopsie


14.05.2015 Shapes #3 / Teil 2, Studio Showings
Sven Hahne (laptop, video), Janko Hanushevsky (e-bass), Matthias Muche (posaune), Sebastian Weber (Stepptanz). 21 Uhr Bürgerhaus Stollwerck, Tanzraum 305/306, Dreikönigenstr. 23, 50678 Köln, Eintritt frei, limitierte Plätze!


13.05.2015 Männer mit Motoren feat. Shackle
Das Kölner Duo "Männer mit Motoren" mit Sven Hahne (Computer, Video) und Matthias Muche (Posaune) trifft auf das Amsterdamer Duo "Shackle" mit Anne La Berge (Flöte/Elektronik) und Robert van Heumen (Computer). Das Konzert findet statt im Rahmen der Plattform für künstlerische Produktion von ON - Neue Musik Köln, gefördert durch die RheinEnergieStiftung Kultur.


30.04.2015 bei Acht Brücken / Kunst-Station Sankt Peter
Vinko Globokar 7 Individuum <-> Collectivum (1979->...) Matthias Muche (Posaune, Erweiterungen), Sven Hahne (Laptop), Carl Ludwig Huebsch (Tuba, Erweiterungen), Dominik Susteck (Orgel), Brad Henkel Trompete, Erweiterungen, Simon Rummel (Saiten- und Tasteninstrumente, Stimme)


Frischzelle Festival fuer intermediale Performance 2014
09. - 12.09.14 Kunsthochschule für Medien Köln und düsseldorf festival. Im Fokus: Avantgarde Istanbul. Premiere der neuen Produktion von Timeart Ensemble "Spaces".


neofobic + sven hahne, radar festival bulgarien 22.08
am 22.08. auf dem neu gegründeten RADAR FESTIVAL in Varna / Bulgarien am schwarzen Meer. Gefördert von GOETHE Institut.


Sven Hahne bei Kommunikation 9, Fuhrwerkswaage, 3.9.2014


Sven Hahne at Musiklabor Köln, Rhenania 04.05.2014
http://musiklabor-koeln.de/programm/programm.html


Männer mit Motoren bei 5 rooms for a week 14. bis 21.2.2014
Sven Hahne (laptop, video) und Matthias Muche (posaune)


Männer mit Motoren bei ad hoc 31.01.2014
Sven Hahne (laptop, video) und Matthias Muche (posaune)


Krahl/Erel/Hahne/Muche im Djäzz Duisburg 28.01.2014
Korhan Erel ist ein Computer-Musiker, Improvisator und Sound- Designer aus Istanbul. Er verwendet sowohl analoge als auch digitale Elektronik. Erel ist eines der Gründungsmitglieder von "slak Kopek" und ein Pionier der freien Improvisation in der Türkei. Im Djäzz trifft er auf den Elektroniker Sven Hahne und Matthias Muche - Initiatoren von "Frischzelle Festival für intermediale Performance", sowie der Cellistin Nora Krahl, die eine sehr intensive Verbindung nach Istanbul hat und mit Korhan Erel dieses Jahr im Gitarcafe Istanbul zum ersten Mal spielte.


Erel/Nillesen/Hahne/Muche im Loft Köln 26.01.2014
Korhan Erel ist ein Computer-Musiker, Improvisator und Sound- Designer aus Istanbul. Er verwendet sowohl analoge als auch digitale Elektronik. Erel ist eines der Gründungsmitglieder von "slak Kopek" und ein Pionier der freien Improvisation in der Türkei. Im Loft trifft er auf den Elektroniker Sven Hahne und Matthias Muche - Initiatoren von "Frischzelle Festival für intermediale Performance", sowie Schlagzeuger Etienne Nillesen, einem der vielseitigsten Musiker in Köln.


Frischzelle Festival 2013 Köln/Bielefeld
Das diesjährige Festival für intermediale Performance findet vom Sa. 28. bis Mo. 30.09.2013 jeweils ab 20.30 in der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) und am Di. 01.10.2013 ab 20.30 im Bunker Ulmenwall Bielefeld statt. Es spielen u.a.: Sofia Jernberg & Lene Grenager, Mazen Kerbaj, Sharif Sehnaoui, Raed Yassin, Nanoschlaf und das Jazzwerkstatt New Ensemble


BinToBone - Strenge Kammer, Porgy & Bess Wien
Daniel Riegler (posaune), Leo Riegler (computer, turntables), Matthias Muche (posaune), Sven Hahne (computer)


2012-12-27 - Art Academy Hang Zhou, China


2012-12-08 - Rockbund Museum Shanghai


2012-12-05 - Shan Studio Beijing


2012-10-27 - Einblicke "AUDITIVES - VISUELLES - AKTIVES", Rathaus Remscheid


2012-10-26 - Einblicke "AUDITIVES - VISUELLES - AKTIVES", Rathaus Wuppertal-Barmen


2012-10-19 - Frischzelle Workshop an der Hochschule für Musik und Tanz Koeln


Timeart Ensemble plays "synthezising the omniverse" im Ort Wuppertal
Michel Doneda (soprano sax), Sven Hahne (laptop, video), Matthias Muche (trombone) und Kim Myhr (guitar, toys) spielen die audiovisuelle Kompostion "synthezising the omniverse". Donnerstag, 11. Oktober, 20 Uhr, ort Luisenstraße 116 42103 Wuppertal


Timeart Ensemble plays "synthezising the omniverse" im Loft Koeln
Michel Doneda (soprano sax), Sven Hahne (laptop, video), Matthias Muche (trombone) und Kim Myhr (guitar, toys) spielen die audiovisuelle Kompostion "synthezising the omniverse". Freitag 12. Oktober, 20.30 Uhr, Loft Köln, Wissmannstr. 30, 50823 Köln


Timeart Ensemble plays "synthezising the omniverse" im Marta Herford
Michel Doneda (soprano sax), Sven Hahne (laptop, video), Matthias Muche (trombone) und Kim Myhr (guitar, toys) spielen die audiovisuelle Kompostion "synthezising the omniverse". Sonntag, 14. Oktober, 19 Uhr, Musikfestival CANTart im Marta Herford


Frischzelle Workshop an der Hochschule für Musik und Tanz Koeln
Mit Dawid Lorenc, Filip Szatarski, Sven Hahne und Matthias Muche. Thema interdisziplinäre Grenzüberschreitungen Musik-Tanz. Offen für alle Studenten der HfMT. 19.10.12 am ZZT / Kölner Hochschule für Musik und Tanz, Turmstrasse 3-5, 50733 Köln


Nanoschlaf meets Lorenc/Szatarski/Hewelt - Stadtgarten Koeln
Tanz-Musik - interdisziplinäre Grenzüberschreitungen. Die Kölner Experimental-Band Nanoschlaf trifft auf die polnischen Tänzer Dawid Lorenc, Filip Szatarski und Radek Hewelt - ein Treffen zwischen improvisierter Musik und improvisiertem Tanz auf Augenhöhe. 18.10.12 Stadtgarten Koeln


Nanoschlaf meets Lorenc/Szatarski/Hewelt - Kesselhaus, Kulturbrauerei Berlin
Tanz-Musik - interdisziplinäre Grenzüberschreitungen. Die Kölner Experimental-Band Nanoschlaf trifft auf die polnischen Tänzer Dawid Lorenc, Filip Szatarski und Radek Hewelt - ein Treffen zwischen improvisierter Musik und improvisiertem Tanz auf Augenhöhe. 16.10.12 Kesselhaus Kulturbrauerei Berlin


Nanoschlaf meets Lorenc/Szatarski/Hewelt - Avantart Festival Breslau
Tanz-Musik - interdisziplinäre Grenzüberschreitungen. Die Kölner Experimental-Band Nanoschlaf trifft auf die polnischen Tänzer Dawid Lorenc, Filip Szatarski und Radek Hewelt - ein Treffen zwischen improvisierter Musik und improvisiertem Tanz auf Augenhöhe. 2.10.12 Avantart Festival, Impart, Breslau, Polen


Frischzelle Festival 2012
Am 22. (in Kooperation mit der MusikNacht Köln) und 23. September 2012 findet Frischzelle Festival in der Kunsthochschule für Medien Köln statt. Anlässlich des 25 jährigen Jubiläums des Städtepartnerschaft zwischen Köln und Peking lautet das Thema dieses Jahr "China". Parallel zum Festival wird am 24. und 25. September ebenfalls an der KHM ein Symposium zum Thema der Geschichte der chinesischen Wissenschaft und Musik mit deren Relationen zum aktuellen Szene stattfinden.


Frischzelle im Rahmen des düsseldorf festivals 2012
20. und 21. September 2012 in der Strasserauf Loft, Ronsdorferstr. 74 / Halle 14


Neue Frischzelle Workshops 30. Juni und 1.Juli
Am 30. Juni und 1.Juli veranstalten die Macher von Frischzelle wieder Workshop zum Thema der performativen Visuellen Musik an der Kunsthochschule für Medien Köln. Zum einen wird für Interessierte eine Einführung in Processing und QuartzComposer gegeben (keine Vorkenntnisse notwendig), sowie Strategien der Musikvisualisierung erläutert und zum anderen ist der Workshop für alle offen, die an der Entwicklung von Projekten mit simultaner Konzeption von Musik und Bild, oder an Kollaborationen zwischen Medienkünstlern und Musikern interessiert sind. Ort ist das Klanglabor der KHM, Beginn jeweils 11 Uhr.


Nanoschlaf beim Avantart Festival Breslau
Die Zeitkunst-assozierte Elektroakustik Band Nanoschlaf realisiert eine Kooperationsprojekt mit den polnischen Tänzern Dawid Lorenc, Filip Szatarski und Radek Hewelt, das am 2. Oktober beim Avant Art Festival in Breslau/Polen und am 18. Oktober im Stadtgarten Köln gezeigt wird.


Workshop Präsentation Escape Enter Space
Im Rahmen des Projektes "escape enter space" realisierte Zeitkunst an der Akademi der Künste in Stettin/Polen einen Workshop über Visuelle Musk. Die Ergebnisse werden am 9. und 10.06.12 im Jungen Schauspiel Düsseldorf präsentiert.


Timeart Ensemble spielt im Echoraum/Vienna
Timeart Ensemble spielt am 21. und 22.04.2012 im Echoraum in Wien. Besetzung: Michel Doneda (reeds), Sven Hahne (laptop), Benjamin Maumus (spatialisation), Matthias Muche (p), Daniel Riegler (p), Leo Riegler (elektronik), Joris Rühl (reeds).


Nanoschlaf beim Nozart Festival Koeln
Die Zeitkunst-assozierte Elektroakustik Band Nanoschlaf spielt am 02.03.2012 im beim Nozart Festival in Koeln.


Musickitchen NL - Timeart Ensemble & Nederlandse improvisatoren
Timeart Ensemble trifft das Duo Shackle und weiter holländische Improvisatoren. Während einer Residenz am STEIM / Amsterdam erarbeiteten die Künstler eine Komposition, die am 2.Februar im Trouw, de Verdieping Amsterdam gezeigt wird.


Workshop an der Szczecin Academy of Art
Zeitkunst bietet vom 7. - 9. Dezember einen Workshop an der Academy der Künste in Szczecin/Polen an, mit dem Thema der Musikvisualisierung und der intermedialen Performance. Die Szczecin Academy of Art ist die erste polnische Hochschule, die parallele Programme in verschiedensten Kunstsparten anbietet. http://www.akademiasztuki.eu/


Nanoschlaf & Pata Masters im Stadtgarten Köln, 27.09.2011
Nanoschlaf spielt am 27.09.11 zusammen mit Norbert Steins Pata Masters im Stadtgarten. Besetzung: Sven Hahne (laptop), Matthias Muche (p), Achim Tang (bass), Christian Thome (drums, electronic), Philip Zoubek (piano)


Timeart Ensemble Residenz beim STEIM 2012
Im Rahmen des Projektes "Music Kitchen" des Amsterdamer Künstlerkollektivs "Trytone" trifft das Ensemble auf eine Gruppe holländischer Künstler. Im Januar 2012 wird zusammen am Studio for Electro Instrumental Music, STEIM Amsterdam gearbeitet. Das Ergebnis wird am 1. und 2. Februar im Trouw/De Verdieping zu sehen sein.


Programm Frischzelle Festival 2011 veröffentlicht
Mit dabei sind u.a. Radian, die "international äußerst erfolgreichen Elektronik-Erneuerer mit schwerer Postrock-Kante", Kölns wohl bekannteste Eminenz der abstrakten Elektronik, Marcus Schmickler im Duo mit dem Bildalchmisten Carsten Goertz und Violavirtuose Garth Knox im Duo mit Videoguru Brian O´Reilly. Das komplette Programm befindet sich hinter diesen Link.


Frischzelle Festival K21 Düsseldorf im Rahmen des altstadtherbst kulturfestivals düsseldorf
FRISCHZELLE FESTIVAL präsentiert auch 2011 wieder Symbiosen aus elektronischer und improvisierter Musik in einem performativen Kontext.


Frischzelle Festival 2011 / 04. - 06.10.11 Kunsthochschule für Medien Köln
Frischzelle Festival Köln in der Kunsthochschule für Medien Köln